Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Betriebswirtschaft

20.01.2021

Arbeitsschutz lohnt sich doppelt!

Arbeitsschutzpreis in Baden-Württemberg verliehen – Schlosser Holzbau ausgezeichnet

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sind unverzichtbar für den Alltag im Betrieb und auf der Baustelle. Dass sich das Engagement für sichere Arbeitsbedingungen und den Schutz aller Beteiligten doppelt lohnt, zeigt sich am Beispiel Baden-Württemberg. Dort wurde am 15. Januar 2021 erstmals der Nobis-Arbeitsschutzpreis vom baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau online verliehen. Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister zeichnete kleine und mittlere Unternehmen aus und würdigte u.a. das Unternehmen Schlosser Holzbau für sein Engagement beim Arbeitsschutz im eigenen Betrieb.

Schlosser-Zimmerer-Azubis © Schlosser

Die Firma Schlosser Holzbau erhielt den 1. Preis in der Rubrik Handwerk. Sie überzeugte die Jury mit dem „Schlosser Partnercheck“, der dem Prinzip des gegenseitigen Absicherns im Klettersport entstammt. „Wenn Kollegen gegenseitig Gurtverschlüsse kontrollieren und Sicherungsgerät prüfen, können Arbeitsunfälle vermieden werden. Unsere Zimmerer arbeiten teilweise in großen Höhen – da ist doppelte Sicherheit oberstes Prinzip!“, ist Josef Schlosser überzeugt.

„Die Corona-Pandemie hat sichere und gesunde Arbeit in ganz besonderer Weise in den Fokus gerückt. Die Arbeitsfähigkeit und die Gesundheit zu erhalten und zu fördern, ist für jede und jeden Einzelnen, aber ebenso für unsere Unternehmen und unsere Gesellschaft wichtig und wertvoll “, betonte Hoffmeister-Kraut. „Mit dem ersten NOBIS-Arbeitsschutzpreis machen wir kreative Konzepte und Innovationen für die Gesundheit und die Sicherheit am Arbeitsplatz über die Unternehmensgrenzen hinaus bekannt.“ 

Aus den 44 eingegangenen Bewerbungen hatte eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern der Sozialpartner sowie des Arbeitsschutzes zwölf Unternehmen für einen Preis oder eine Anerkennung ausgewählt. „Mit dem Arbeitsschutzpreis würdigen wir den Einsatz engagierter baden-württembergischer Unternehmen und stärken den Arbeitsschutz in seiner öffentlichen Wahrnehmung“, hob die Ministerin im Rahmen Online-Preisverleihung hervor.

Mehr zur Preisverleihung finden Sie unter www.arbeitsschutzpreis-bw.de. Die Würdigungen in der Kategorie Handwerk und der Firma Schlosser Holzbau startet ab Minute/Stunde 56:30 und 1:10:20. Eine Zusammenfassung zum Preisträger Schlosser Holzbau finden Sie hier.

Weitere Infos zur Arbeitssicherheit

Auf seiner Website www.absichern-statt-abstuerzen.de informiert Holzbau Deutschland über Präventionsmaßnahmen beim Arbeitsschutz. Dort wie auch auf den Webseiten Initiative Partner-Check und zur Kampagne der BG BAU „Wir Zimmern Sicher!“ stehen hilfreiche Informationen mit Checklisten zur Arbeitssicherheit zur Verfügung.



zurück

 

Fachgremium

Ausschuss Betriebswirtschaft

Arbeitskreis Betriebswirtschaft

Informationen zum Download