Presseinformation

21.04.2021

Zimmerer-Europameisterschaft 2022 in Köln

Deutschland ist Gastgeber des 14. europäischen Berufswettbewerbs – Ausrichter ist Timber Construction Europe

Vom 15. bis 18. Februar 2022 findet die Europameisterschaft der Zimmerer, die Timber Construction European Championship, parallel zur Fachmesse DACH+HOLZ International 2022 in Köln statt. Ausrichter des mittlerweile 14. Berufswettbewerbs ist die europäische Dachorganisation Timber Construction Europe. Organisiert und veranstaltet wird die Zimmerer-Europameisterschaft von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes. „Es ist uns eine große Ehre, junge Zimmerinnen und Zimmerer aus ganz Europa im kommenden Jahr in Köln begrüßen zu dürfen“, freut sich Peter Aicher, Präsident von Timber Construction Europe und Vorsitzender von Holzbau Deutschland. „Während der vier Messetage werden sie ihre Fertigkeiten und ihr Können im Zimmererhandwerk unter Beweis stellen. Am Ende werden wir die beste europäische Mannschaft sowie die Beste bzw. den Besten aus ihren Reihen küren.“

Deutschland war zuletzt im Jahr 2012 Gastgeber des europäischen Berufswettbewerbs. Dieser fand damals in Stuttgart, ebenfalls parallel zur DACH+HOLZ International, statt.

Anspruchsvolle Aufgabenstellung für NachwuchszimmerInnen

Wie bei den nationalen Berufswettbewerben müssen auch die TeilnehmerInnen der Timber Construction European Championship in einem klar definierten Zeitrahmen anspruchsvolle Holzkonstruktionen zimmern. Sie stellen so ihren fachgerechten Umgang mit dem Baustoff Holz unter Beweis. Die Holzkonstruktionen werden anschließend von einer europäischen Expertenjury bewertet.

Die einzelnen europäischen Verbände nehmen mit maximal drei jungen ZimmerInnen am Wettbewerb teil. Diese messen sich sowohl Einzeln als auch als Mannschaft untereinander.  

Bei der EM 2018 in Luxemburg kämpften 24 Teilnehmer aus zehn Nationen um die begehrten Medaillen. Die Zimmerer-Nationalmannschaft von Holzbau Deutschland konnte sich als beste Mannschaft Europas behaupten. Auf Platz zwei folgte Frankreich, die Schweiz errang Platz drei. Im Einzelwettbewerb setzte sich der damalige Zimmerergeselle Alexander Bruns für das Team von Holzbau Deutschland durch und gewann Gold. Die Silbermedaille holte Rafael Bieler aus der Schweiz vor Lukas Nafz aus Deutschland, der die Bronzemedaille erhielt. 

Europameisterschaft 2020 in Klagenfurt wegen Corona abgesagt 

Die Europameisterschaft findet alle zwei Jahre statt und rückt das Berufsbild der Zimmerleute in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Zugleich gibt der Wettbewerb einen Überblick über den Ausbildungsstand im konstruktiven Holzbau der einzelnen Teilnehmerstaaten.

Die für Anfang September 2020 geplante Zimmerer-Europameisterschaft im österreichischen Klagenfurt konnte nicht wie geplant stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch nicht vorhersehbaren Entwicklung hatten die Veranstalter den Berufswettbewerb in Abstimmung mit der Österreichischen Wirtschaftskammer als Ausrichterorganisation abgesagt. 

Über uns: Timber Construction Europe ist der europäische Dachverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes. Zurzeit vertreten wir 22.000 Mitgliederbetriebe durch unsere Mitgliederverbände in Italien, Luxemburg, Deutschland, der Schweiz und Österreich. Timber Construction Europe setzt sich auf europäischer Ebene für ein klima- und energieeffizientes sowie lebenszyklusoptimiertes Bauen ein. Dem Präsidium von Timber Construction gehören neben dem Präsidenten Peter Aicher (Deutschland), die folgenden Vizepräsidenten an: Siegfried Fritz (Österreich), Hubert Gruber (Südtirol), Jean Schumacher (Luxemburg) und Hansjörg Steiner (Schweiz).

Mehr über Timber Construction Europe erfahren Sie unter www.timber-construction.eu



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten