Presseinformation

25.11.2019

www.klivoportal.de: Das Klimavorsorgeportal der Bundesregierung

Hilfreiche Informationen auch für das Bauwesen und die Wald- und Forstwirtschaft

Die Folgen des Klimawandels sind längst sichtbar und spürbar. Sie zeigen sich in veränderten Niederschlägen, steigenden Temperaturen und der Zunahme von Extremwetterereignissen und sie betreffen alle gesellschaftlichen Bereiche. Um rechtzeitig Vorsorge zu treffen und Klimaschäden zu vermeiden, ist das Handeln von Kommunen, Wirtschaft, Vereinen und Organisationen ebenso notwendig wie von Seiten der Bevölkerung. Im Auftrag der Bundesregierung bündelt das Deutsche Klimavorsorgeportal KLiVO, www.klivoportal.de, Daten und Informationen zum Klimawandel sowie zu Klimavorsorgediensten, die beim Umgang mit den Folgen des Klimawandels unterstützen. Dort finden sich auch hilfreiche Informationen für das Bauwesen und die Wald- und Forstwirtschaft.

www.klivoportal.de

Über die Such- und Filterfunktionen lassen sich  – je nach Thema und gewünschtem Einsatzzweck – Leitfäden, Webtools, Karten oder Daten finden, die beim Umgang mit den unvermeidbaren Folgen des Klimawandels unterstützen. Zu den Filteroptionen zählen allgemeine Rubriken wie „Klimawandel verstehen“, „Gefahren erkennen, Maßnahmen entwickeln und umsetzen“ und „umgesetzte Maßnahmen bewerten“. Gefiltert werden können die Informationen u.a. auch nach Bundesland, Zielgruppe und bestimmten Klimavariablen.

Wie können Stadt und Land auf Hitzeperioden und Trockenheit vorbereitet werden? Welche Unwettergefahren drohen und wie können sich Landkreise und Kommunen im Allgemeinen bzw. Land- und Forstwirtschaft im Besonderen darauf einstellen? Welche Maßnahmen können helfen, Schäden zu vermeiden bzw. zu mindern? Das von der Bundesregierung bereitgestellte Webportal KLiVO bündelt qualitätsgeprüfte Klimavorsorgedienste, die Antworten auf diese Fragen liefern.

Die zur Verfügung gestellten Klimainformationen liefern aktuelle und zukünftige meteorologische und klimatologische Daten unter anderem zu Temperatur, Niederschlag, Wind und Meerestemperatur. Zusätzlich zeigen Klimaanpassungsdienste auf, wie Klimafolgen in Entscheidungen und Planungen berücksichtigt werden können, welche Anpassungsmaßnahmen in Frage kommen und wie deren Wirksamkeit zu bewerten ist. Das Angebot im KLiVO-Portal reicht von Arbeitshilfen zu Starkregenvorsorge über Hochwasserschutzmanagement und Hitzewarnungen bis zu Strategieentwicklungen zur Klimaanpassung.

Das KLiVO Portal wird im Auftrag der Bundesregierung vom Umweltbundesamt (UBA) und Deutschen Wetterdienst (DWD) betrieben. Die Netzwerke „KlimAdapt“, angesiedelt beim UBA, und „Deutscher Klimadienst“, angesiedelt beim DWD, unterstützen die Weiterentwicklung des Portals und die Anwendung der Dienste.

Mehr zum Klimavorsorgeportal unter https://youtu.be/cG8AGPHErVk



zurück

 

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten