Presseinformation

29.11.2018

Wichtige Impulse für den Holzbau

Holzbau Deutschland Leistungspartner beschließen Projekte für 2019: Bewährte Projekte werden fortgesetzt

Seit 19 Jahren unterstützen die Holzbau Deutschland Leistungspartner den deutschen Holzbau durch schlagkräftige Maßnahmen im Bereich Marketing, Weiterbildung und Nachwuchswerbung. Mit den diesjährigen Projekten zeigen sie einmal mehr, was eine starke Gemeinschaft zu leisten vermag.

Deutlich wird dies an den Erfolgen der Zimmerer-Nationalmannschaft. Mit der Unterstützung durch die Holzbau Deutschland Leistungspartner kann sich das Team intensiv auf die internationalen Berufswettbewerbe vorbereiten – mit großem Erfolg. Bei den Europameisterschaften 2018 in Luxemburg holte sich die Mannschaft zum vierten Mal den Titel in der Einzel- und in der Mannschaftswertung. Zweimal wurden sie Weltmeister. Ohne das große Engagement der Leistungspartner, wären diese Erfolge nicht möglich. Die Zimmerer-Nationalmannschaft ist zu einem wichtigen Botschafter für den Holzbau geworden. Sie bringt sowohl das Berufsbild als auch den Baustoff ins öffentliche und politische Bewusstsein.

Die Wahl des Baustoffes erfolgt bei Bauprojekten in einer ganz frühen Phase. Daher haben die in der Mitgliederversammlung der Holzbau Deutschland Leistungspartner verabschiedeten Maßnahmen für das Jahr 2019 auch zum Ziel, den Baustoff Holz als leistungsfähigen und ökologischen Rohstoff gegenüber anderen Baumaterialien stärker zu positionieren und zu erreichen, dass der Baustoff Holz bei allen Bauvorhaben als Option berücksichtigt wird.

Wichtige Impulse dafür setzen die Holzbau Deutschland Leistungspartner mit der Unterstützung des Deutschen Holzbaupreises 2019 und des Hochschulpreises Holzbau 2019. Mit dem Deutschen Holzbaupreis werden Bauwerke und Baukomponenten aus Holz ausgezeichnet und der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In der Fachwelt genießt der Deutsche Holzbaupreis hohes Ansehen und gilt als Deutschlands wichtigste Auszeichnung von Gebäuden aus Holz. Mit dem Hochschulpreis Holzbau 2019 werden Studierende der Architektur und des Bauingenieurswesen gewürdigt, die sich in herausragender Weise mit den bauphysikalischen, konstruktiven und architektonischen Möglichkeiten des Baustoffs Holz auseinandersetzen. Der Hochschulpreis Holzbau 2019 wird zusammen mit dem Deutschen Holzbaupreis 2019 am Dienstag, den 28. Mai 2019 auf der LIGNA 2019 in Hannover verliehen. Beide Preise stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat.

Zu den größeren Projekten, die auch 2019 weitergeführt werden, gehört das Informationsportal „Holz kann“. Bereits seit Februar 2016 informiert „Holz kann“ Bauherren über den Holzbau und macht Lust auf das Bauen mit Holz. Konkret, kompetent, klar, und jederzeit verfügbar unter der Webadresse www.holz-kann.de. Der Seitenbesucher findet regelmäßig neue Artikel, die spannende Holzbauprojekte vorstellen – manche von ihnen spektakulär und preisgekrönt. Der Themenmix liefert aber auch anhand konkreter Beispiele Infos zu alltäglichen Bauthemen, bei denen das Material Holz überzeugende Vorteile mitbringt. Gelungene Sanierungen und Ausbaumaßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden zählen ebenso dazu wie der nachträgliche Anbau von Balkonen.

Neben all diesen Projekten engagieren sich die Holzbau Deutschland Leistungspartner auch im Jahr 2019 wieder in Forschung und Entwicklung, indem sie Projekte unterstützen, die den Holzbau wettbewerbsfähiger machen.

Gegründet wurden die Holzbau Deutschland Leistungspartner am 21. Februar 2000 in Frankfurt/Main. Dem Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, Bauelementen und Baumaschinen mit der Zimmererorganisation Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes gehören 20 Unternehmen an. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Agepan, Braas, Eternit, Isover, ITW-Befestigungssysteme, Mafell, Pavatex, HAAS, Velux und Holzbau Deutschland. Im Laufe der Jahre kamen dann CWS Boco, Fermacell, Lignotrend, Metabo, Roto, Spax, SWG,  Festool, Schwenk Putztechnik und Erlus hinzu.



zurück

 

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten