Presseinformation

07.01.2021

Vorsorge treffen, Nachfolge regeln (5): Übersicht behalten mit dem Nachfolgefahrplan

Die Unternehmensnachfolge will gut geplant sein. Um den Überblick zu behalten, was wann zu tun ist, gibt es auf der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Plattform nachfolge-in-deutschland.de ein hilfreiches Werkzeug: den Nachfolgefahrplan.

Ziel des Nachfolgefahrplanes ist es, Informationen zum Thema Nachfolge möglichst einfach und optisch ansprechend zu vermitteln. Der Fahrplan zeigt einen typischen Verlauf der Nachfolge anhand von Stationen, die alle Beteiligten ansteuern müssen. Die Reise geht durch fünf Phasen und es gibt vier verschiedene Linien für Übergabe, familieninterne, betriebsinterne oder externe Übernahme. Damit richtet sich der Fahrplan an Abgebende und Übernehmende gleichermaßen. Die Linien geben passgenaue Hinweise und Tipps für jede Station der Nachfolgeplanung. Ergänzt ist das Informationsangebot um Hinweise, bei welchen Stationen eine zusätzliche externe Beratung empfehlenswert ist und wann die Notfallplanung ansteht.

Der Plan ist interaktiv gestaltet, so dass der Nutzer durch Klicken auf die einzelnen Stationen bei Bedarf weitere Informationen sowie relevante Links zu den jeweiligen Themen erhält. Mehr Informationen zum Thema Unternehmensnachfolge finden Sie auf der Website nachfolge-in-deutschland.de.



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten