Presseinformation

18.11.2021

TV-Tipp: Wie Holzbau zum Klimaschutz beitragen kann

rbb Abendschau berichtet über Holzbau in Berlin Johannisthal

Am Beispiel des Neubauquartiers in Berlin-Johannisthal veranschaulicht ein Beitrag in der rbb-Abendschau vom 16. November 2021 wie der Holzbau als CO2-Senke zum Klimaschutz beitragen kann. Die Wohnhäuser in den Johannisgärten wurden in Hybridbauweise errichtet, haben einen Stahlbeton-Kern und bestehen zu 60 Prozent aus Holz.

Johannisgärten © Howoge, Schnitger

Doch nicht nur beim Neubau kann Holz im Sinne des Klimaschutzes gewinnbringend eingesetzt werden. Auch beim Aufstocken bestehender Gebäude und bei der Sanierung von Fassaden sieht Sabine Djahanschah von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt noch großes Potenzial.

Mehr dazu hier im rbb-Beitrag.



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten