Presseinformation

28.12.2020

Hörtipp: „Holz her – Vom Leben der Zimmerleute“

Ein Beitrag des WDR-5-Kinderkanals für junge Hörer ab 8 Jahren

Was macht eigentlich ein Zimmerer? Wie wird man Zimmerin oder Zimmerer und was hat es mit der „Kluft“ und der „Walz“ auf sich? Der 45-minütige Radiobeitrag des Kinderkanals vom WDR 5 „Holz her – Vom Leben der Zimmerleute“ gibt jungen Hörern ab acht Jahren einen Einblick in den Berufsalltag der Zimmerleute. Sie erfahren, welche Arbeiten eine Zimmerin bzw. ein Zimmerer erledigt und wie das Handwerk einerseits seine Traditionen pflegt und andererseits den Fortschritt gestaltet.

Neben Ausbildern kommen zahlreiche Auszubildende zu Wort, die von ihrer Motivation, das Handwerk zu erlernen, berichten. Darunter viele Zimmerinnen, die den vielfältigen Beruf für sich entdeckt haben.

Wenngleich der Beitrag schon 2012 produziert wurde – von seiner Aktualität hat er nur wenig eingebüßt. Im Hinblick auf die Erfolge der Zimmerer-Nationalmannschaft, die selbstverständlich auch Erwähnung findet, hat sich allerdings einiges getan: Seit 2012 konnte sie weitere Titel bei Welt- und Europameisterschaften sowie bei der Deutschen Meisterschaft der Bauberufe erringen. Zuletzt bei der Weltmeisterschaft 2019, bei der damals 22-jährige Zimmerergeselle Alexander Bruns die Goldmedaille gewann.

Den vollständigen Beitrag hören Sie hier.



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten