Presseinformation

18.12.2020

FROHE WEIHNACHTEN!

wünscht Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland und Präsident von Timber Construction Europe

In seiner alljährlichen Grußbotschaft bedankt sich Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, auch im Namen des gesamten Vorstandes bei allen Kolleginnen und Kollegen, Ehrenamtsträgern, Partnern und Mitgliedern für ihr Engagement im Holzbau. „2020 war für uns alle ein Jahr mit neuen Herausforderungen und zusätzlichen Belastungen“, so Aicher. „Eine Pandemie, wie sie das Corona-Virus ausgelöst hat, haben wir alle noch nicht erlebt. Doch der Holzbau hat das zu Ende gehende Jahr gut gemeistert, er entwickelt sich weiter und wächst – trotz Corona. Darauf dürfen wir mit Recht stolz sein, denn jeder hat hier seinen Teil beigetragen“, betont Aicher.

© Alicja auf Pixabay

Trotz der widrigen Umstände gebe es, so Aicher, rückblickend auch viele Lichtblicke, die Mut machen und positiv stimmen. Der Holzbau werde weiter an Bedeutung gewinnen und das sei gut nicht nur für die Branche, sondern vor allem auch für die Zukunft unseres Planeten wichtig. Und dass sich der Holzbau immer mehr etabliere, sei, unterstreicht Aicher, der Verdienst aller, die sich unermüdlich für die Weiterentwicklung des Zimmerer-Handwerks einsetzten.

Für den Holzbau seien die aktuellen Rahmenbedingungen sehr erfreulich. Sie seien allerdings auch dem Umstand zu verdanken, dass die über Holzbau Deutschland organisierten Zimmerer- und Holzbauunternehmen über viele Jahre mit enormem Engagement und finanziellem Aufwand die Weiterentwicklung des Holzbaus kontinuierlich vorangetrieben haben. Und so liege heute die Wertschöpfung des Holzbaus nicht mehr nur in der Holzbaukonstruktion, sondern in der Vielfalt der Gebäudehülle, der Gebäudeelemente bis hin zum schlüsselfertigen Haus. „Unsere Zimmereibetriebe sind längst Komplettanbieter. Das macht uns für unsere Bauherren so attraktiv, weil sie sich Leistungen aus einer Hand wünschen, die optimal aufeinander abgestimmt sind!“

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung des Holzbaus in diesem Jahr, welche Pläne die Politik in Deutschland und auf europäischer Ebene im Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit hat und was das für die Entwicklung des Holzbaus bedeutet, welche Forschungs- und Entwicklungsprojekte Holzbau Deutschland und seine Partner angestoßen haben und welche weiteren Themen den Holzbau im Jahr 2020 geprägt haben.

Die vollständige Grußbotschaft von Peter Aicher lesen Sie hier.



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten