Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Marketing

03.11.2017

Holzbau Deutschland auf der DACH+HOLZ International 2018

Umfangreiche Aktivitäten auf zwei Ständen in den Hallen 7 und 9

Dank einer Fülle spannender Themen lohnt es sich für Zimmerer und Holzbauunternehmer, den Messestand von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes auf der DACH+HOLZ International 2018 im Februar 2018 in Köln zu besuchen. Erstmalig werden die Aktivitäten des Verbandes auf zwei Hallen verteilt sein. Der Verbandsstand von Holzbau Deutschland mit dem Holzbau Deutschland Institut, der Holzbau Deutschland Akademie und anderen Organisationen befindet sich in Halle 9. Das Trainingslager der Zimmerer-Nationalmannschaft zusammen mit den Holzbau Deutschland Leistungspartnern, der Wanderausstellung HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR sowie den Kompetenzzentren des Zimmerer- und Holzbaugewerbes befinden sich in Halle 7.

„Wir zimmern sicher!“  - Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Arbeitssicherheit ist für Holzbau Deutschland eines der zentralen Themen auf der DACH+HOLZ International 2018. Denn noch immer setzen sich viele Zimmerer auf Baustellen unnötigen Risiken aus. Dabei könnten viele Unfallursachen im Zimmererhandwerk durch eine geeignete Organisation und den richtigen Arbeitsmitteln deutlich reduziert werden. Holzbau Deutschland hat gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks und der BG Bau gleich neben dem Stand von Holzbau Deutschland einen zweigeschossigen begehbaren Dachstuhl aufgebaut. Hier werden unterschiedliche Gefahrensituationen simuliert und unter fachlicher Anleitung geeignete Sicherungsmaßnahmen demonstriert. Für Arbeitsplätze, die in der Vergangenheit gar nicht oder nur sehr umständlich zu sichern waren, werden nun erstmals die von der Initiative „WIR ZIMMERN SICHER“ entwickelten Maßnahmen und Arbeitsmittel live vorgestellt. Auf dem Stand von Holzbau Deutschland erhält der Besucher weitere Informationen im Rahmen der Präventionskampagne „Absichern statt Abstürzen – Mehr Sicherheit im Holzbau“ sowie der Initiative „Partner-Check“.  

Informationen: Holzbau Deutschland, Absichern statt Abstürzen, Partner-Check (Halle 9, Stand: 9.325 und 9.217)

Forschung und Entwicklung Im Holzbau

Neben der Arbeitssicherheit ist auch Forschung und Entwicklung auf nationaler und europäischer Ebene für Holzbau Deutschland eines der Schwerpunkte auf der DACH+HOLZ International 2018. Der Holzbau in Deutschland hat ein erhebliches Wachstumspotenzial. Es braucht jedoch vermehrt Forschung und Entwicklung, um das gesamte Potenzial des Baustoffs zu nutzen. Mitarbeiter des Holzbau Deutschland Instituts sowie des europäischen Dachverbandes Timber Construction Europe informieren die Besucher über die laufenden Forschungsvorhaben. Ebenfalls werden die „Förderpartner Deutscher Holzbau“ auf dem Stand von Holzbau Deutschland vertreten sein. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Projekte zur Weiterentwicklung des Holzbaus in Deutschland zu unterstützen.

Informationen: Holzbau Deutschland Institut, Timber Construction Europe, Förderpartner Deutscher Holzbau, Halle 9, Stand: 9.217

Fort- und Weiterbildung für die berufliche Qualifikation

Gerade die technischen Weiterentwicklungen der letzten 20 Jahre haben den Holzbau zu einem High-Tech-Produkt werden lassen. Qualität und Service sind wichtige Bestandteile, die darüber entscheiden, ob ein Unternehmen erfolgreich ist oder nicht. Auf dem Stand der Holzbau Deutschland Akademie in Halle 9 aber auch bei den Kompetenzzentren des Zimmerer- und Holzbaugewerbes in Halle 7 kann sich der Besucher über geeignete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen informieren. Vorgestellt wird dort auch die „Offensive Aufstiegsqualifizierung“.

Informationen: Holzbau Deutschland Akademie Halle 9, Stand: 9.217 , Kompetenzzentren des Zimmerer- und Holzbaugewerbes, Halle 7, Stand: 7.325

Zimmerer-Nationalmannschaft: Technik, Taktik und saubere Schnitte

Auf der DACH+HOLZ International können die Fans der Zimmerer-Nationalmannschaft einen Blick auf das Training werfen und Team und Trainer hautnah bei einem effentlichen Training beobachten, bei dem sie sich auf die Zimmerer-Europameisterschaft 2018 im Oktober in Luxemburg vorbereiten. Es geht um nichts weniger als um die Titelverteidigung des Europameisters in der Einzel- und in der Mannschaftswertung.

Trainiert wird der Bau anspruchsvoller Dachstuhlmodelle oder Holzpavillons, die in einer vorgegebenen Zeit gebaut werden müssen. Für den Aufriss, das Anzeichnen und das Ausarbeiten sowie das Zusammenbauen der Konstruktion hat jedes Teammitglied seine eigene Technik und Taktik. Das Kommen lohnt sich also. Das Team ist zu einem Sympathieträger des Holzbaus geworden und wirbt als Botschafter für den Holzbau und den Beruf des Zimmerers. Die Zimmerer-Nationalmannschaft ist auch Botschafter im Rahmen der Präventionskampagne zur Arbeitssicherheit im Zimmererhandwerk sowie der Initiative "Partner-Check". Die Zimmerer-Nationalmannschaft wird seit dem Jahr 2008 von den Holzbau Deutschland Leistungspartnern unterstützt.

Informationen: Holzbau Deutschland Leistungspartner, Zimmerer-Nationalmannschaft, Halle 7, Stand: 7.325

„Holz kann“ - Bauherren für den Holzbau begeistern

Gleich neben der Wettbewerbsarena der Zimmerer-Nationalmannschaft kann sich der Besucher über die verschiedenen Angebote der Holzbau Deutschland Leistungspartner informieren. Dazu gehört das Informationsportal „Holz kann“. Es präsentiert Bauherren die Vorteile des Bauens mit Holz; konkret, kompetent, klar und jederzeit verfügbar unter der Webadresse www.holz-kann.de. Das Konzept integriert sowohl professionelle Informationem als auch unterhaltende Elemente. Weitere Projekte, die unter anderen vorgestellt werden, sind die Zimmermeister-Suche sowie die Qualifizierung „Fachbetrieb Dämmtechnik“.

Informationen: Holzbau Deutschland Leistungspartner, Halle 7, Stand: 7.325

Weitere Themen und Organisationen

Auf dem Stand von Holzbau Deutschland werden neben den oben genannten Mitausstellern noch viele weitere, interessante und wichtige Informationen bereitgestellt. Dazu gehören auf dem Messestand von Holzbau Deutschland in Halle 9, Stand 9.217, die Vorstellung des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes (ZDB), der Gütegemeinschaft Holzbau Ausbau Dachbau e.V. (GHAD), des Holzbau Deutschland Instituts e.V., der Holzbau Deutschland Akademie e.V., des europäischen Dachverbandes Timber Construction Europe, der Förderpartner Deutscher Holzbau, der Fördergesellschaft Holzbau und Ausbau mbH und Wertica. In Halle 7, Stand 7.325, können die Holzbau Deutschland Leistungspartner, die Kompetenzzentren des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Biberach, Bühl und Kassel sowie die Wanderausstellung HOLZ.BAU-ARCHITEKTUR besucht werden.

Holzbau Deutschland Treff 2018

Zum traditionellen Holzbau Deutschland Treff lädt Holzbau Deutschland am Mittwoch, den 21. Februar 2018, ein. Musik, Tanz und gute Unterhaltung mit netten Kolleginnen und Kollegen werden geboten. Der „Holzbau Deutschland Treff“ findet auf dem Messestand von Holzbau Deutschland ab 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr statt. Eingeladen sind alle Mitgliedsbetriebe in der Verbandsorganisation von Holzbau Deutschland.

„Ribbon Cutting“ zur Messeeröffnung und Internationales Willkommen

Weitere Veranstaltungen sind das „Ribbon Cutting“ im Eingangsfoyer der Messe Köln, mit dem am Dienstag, 20. Februar 2018, um 9.00 Uhr, die Messe DACH+HOLZ International 2018 eröffnet wird. Ebenfalls am Dienstag, den 20. Februar 2018 findet am Abend nach Messeschluss von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr das „Internationales Willkommen“ im Messeboulevard zwischen den Messehallen statt. Eingeladen ist jeder Aussteller und Besucher.



zurück

 

Gestaltungshandbuch

Fachgremium

Ausschuss Marketing

Presseartikel über die Arbeit des Ausschusses Marketing aus Mikado Ausgabe 03/2011