Absichern statt Abstürzen

"Absichern statt Abstürzen" ist das Motto der Präventionskampagne für "Mehr Sicherheit im Holzbau".

Das übergeordnete Ziel der Präventionskampagne ist es, Arbeitsunfälle und insbesondere Absturzunfälle weitgehend zu vermeiden, zumindest aber deutlich zu reduzieren. Die Arbeitssicherheit soll nachhaltig in den Alltag der Unternehmer und Beschäftigten verankert werden. Dazu bekommen Unternehmer Hilfestellungen u.a. in Form von Schulungen und Broschüren. Die Kampagne wird in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, der BG BAU, über mehrere Jahre laufen und wird von Holzbau Deutschland und seinen Landesverbänden getragen.

Mit der gezielten Präventionskampagne will Holzbau Deutschland die Unternehmer und Mitarbeiter im Holzbau mehr für die Arbeitssicherheit sensibilisieren und das Bewusstsein für die Gefahrenquellen schärfen. Der Holzbau soll dadurch auch zum Schutz der Mitarbeiter insgesamt noch sicherer gemacht werden. Kosten werden reduziert und das Image des modernen und attraktiven Zimmerer-Berufes im Rahmen der Nachwuchswerbung wird gesichert.

Ausführliche Informationen mit Praxishilfen usw. unter www.absichern-statt-abstuerzen.de