Lagebericht und Statistiken

Als Berufsverband stellt Holzbau Deutschland regelmäßig Zahlenmaterial zum Zimmerer- und Holzbaugewerbe in Deutschland zusammen.

Der Lagebericht erscheint einmal pro Jahr und geht auf die Branchenstruktur, auf die Markt- und Wettbewerbssituation, auf die betriebswirtschaftliche Lage mit Finanzierungsaspekten und die Ausbildungszahlen im Holzbau ein. Holzbau Deutschland greift bei der Erstellung auf Datenmaterial des Statistischen Bundesamtes zurück und wertet den Betriebsvergleich aus, an dem sich die Mitgliedsbetriebe in der Verbandsorganisation beteiligen können.

Die Lageberichte der letzten Jahre:

Lagebericht 2016

Lagebericht 2015

Lagebericht 2014

Lagebericht 2013

Lagebericht 2012

Lagebericht 2011

Lagebericht 2010

Lagebericht 2009

Lagebericht 2008

Lagebericht 2007

Lagebericht 2006

Die Statistiken zeigen in übersichtlichen Grafiken auf, wie sich das deutsche Zimmerer- und Holzbaugewerbe über die Jahre entwickelt hat. Aufgeführt werden u.a. die Entwicklung bei der Anzahl der Betriebe, die Zahl der Beschäftigen im Handwerk und pro Betrieb und die Entwicklung bei den Lehrlingszahlen. Außerdem informieren die Statistiken, wie viele fertiggestellte Wohngebäude und Nichtwohngebäude in Holzbauweise pro Jahr errichtet werden.

Statistiken 2016

Statistiken 2015

Statistiken 2014

Statistiken 2013

Statistiken 2012

Statistiken 2011

Statistiken 2010

Statistiken 2009