Presseinformation

05.10.2021

HolzBau-Innovationstage vom 12. bis 14. Oktober 2021 online

Dipl.-Ing. Roland Glauner über Qualitätseigenschaften von Kalamitätsholz

Klimaveränderungen, Marktschwankungen und die steigende Nachfrage nach Holzbau stellen Holzbauunternehmen vor neue Herausforderungen. Bei den diesjährigen HolzBau-Innovationstagen, vom 12. bis 14. Oktober 2021 stehen drei Themenbereiche im Fokus der Online-Tagung. Die Vorträge am Dienstag, 12. Oktober 2021 setzen sich mit den „Perspektiven Wald und Holz“ auseinander. Beleuchtet wird u.a. die aktuelle Situation des Waldes, Perspektiven der künftigen Holzversorgung in Deutschland, alternative Holzarten in der konstruktiven Verwendung und Ressourceneffizienz im Holzbau. Dipl.-Ing. (FH) Roland Glauner von Holzbau Deutschland wird an diesem Tag über die „Qualitätseigenschaften von Kalamitätsholz“ referieren.

Am Mittwoch, 13. Oktober 2021 stehen „Klimaschutz und Ressourceneffizient als Ziele“ im Fokus. Nachhaltiges Bauen, Möglichkeiten der Altholz-Wiederverwendung sowie Bauen mit vorgefertigten Holz- und Holzhybridbauweisen werden in Vorträgen behandelt. Über erste Erfahrungen mit der Ökobilanzierung mit eLCA wird Dipl.-Ing. Tobias Röttgen vom Holzbau Deutschland-Institut in seinem Vortrag berichten.

„Regionalität als Lösung?“ ist das Schwerpunktthema am Donnerstag, 14. Oktober 2021. Vorgestellt werden regionale Netzwerke und Kooperationen aus Tirol und dem Allgäu. Darüber hinaus befassen sich Vorträge mit dem Vergaberecht in den Kommunen, Erfahrungen mit Kleinsägewerken und einem vergabekonformen Gütezeichen sowie Best practice für Klimaschutz und die Stärkung regionaler Lieferketten.

Weitere Informationen u. a. zum Programm und zur Anmeldung unter HolzBau-Innovationstage.

Im Rahmen des durch das Bundesministerium für Ernähung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderten Projekts INNOHolz-Niedersachsen veranstaltet das 3N Kompetenzzentrum vom 12. bis 14. Oktober 2021 eine Online-Tagung mit digitalem Marktplatz. Ziel ist es den Holzbauunternehmen Wege in die Zukunft aufzuzeigen und neue Kontakte zwischen Handwerk, Wissenschaft und Verwaltung zu ermöglichen sowie die Bildung regionaler Netzwerke anzuregen.



zurück

 

Ansprechpartner Kommunikation

Rolando Laube
Telefon +49 (0) 30 20314-573
E-Mail: laube(at)fg-holzbau.de

Sibylle Zeuch
Telefon +49 (0) 30 20314-525
E-Mail: zeuch(at)fg-holzbau.de

Registrierung Pressebereich

Als akkreditierter Journalist können Sie in unserem Pressebereich zusätzliches Pressematerial wie Fotos in Druckauflösung abrufen. 

Hier geht es zur Akkreditierung

Hier geht es zum Login für Journalisten