Logo Zimmermeister Intern


Ausgabe 22/2010 v. 08.09.10

Hin zum „HiN!“, dem Europäischen Holzbau-Kongress „Holzbau ist Nachhaltigkeit“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Zimmermeister,

aktuelle Holzbau-Projekte, wissenswerte Praxis-Tipps, informative Kurzvorträge, innovative Zulieferer-News, interessante Gesprächspartner und ein wunderschönes Ausflugsziel! Das alles bietet der 1. Europäische Holzbau-Kongress in Friedrichshafen am Bodensee mit dem Leitthema "Hin! - Holzbau ist nachhaltig".

Der zweitägige Kongress beleuchtet die Herausforderungen des nachhaltigen Bauens und bietet spannende Einblicke auf gegenwärtige und geplante Projekte. Holz als zeitgemäßer Baustoff mit all seinen Facetten hinsichtlich der Planung und Ausführung steht dabei im Fokus der Betrachtung, egal ob es um ein kleineres Einfamilienhaus oder um einen großflächigen Zweckbau geht.

Der Kongress richtet sich an Holzbau-Unternehmer, Planer, Ingenieure und Architekten sowie kommunale Entscheider. Neben den interessanten Vortragsthemen lässt der Kongress genügend Zeit, um mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus wird die zweitägige Veranstaltung in Friedrichshafen von einer Ausstellung wichtiger Partner der Holzbaubranche begleitet.

Träger des Europäischen Baukongresses ist Holzbau Deutschland zusammen mit europäischen Partnerverbänden Holzbau Schweiz und Holzbau Austria sowie der Europäischen Vereinigung des Holzbaus, Holzbau Baden-Württemberg und Deutscher Holzfertigbau-Verband e.V.

Das ausführliche Programm zum Holzbau-Kongress finden Sie auf www.holzbau-kongress.de.

Übrigens: für die nachweisliche Teilnahme am 1. Europäischen Holzbau-Kongress werden von den Architektenkammern Fortbildungspunkte gutgeschrieben (z.B. 12 in Hessen; die Architektenkammer Baden-Württemberg erkennt 9 Stunden AiP-Fortbildung an).

Kommen Sie hin zu „HiN!“ - zum Europäischen Holzbau-Kongress „Holzbau ist Nachhaltigkeit“ am 14. und 15. Oktober 2010 in Friedrichshafen am Bodensee.

Logo Holzbau Deutschland

Kronenstraße 55–58
10117 Berlin
info(at)holzbau-deutschland.de
www.holzbau-deutschland.de
Impressum