Logo Zimmermeister Intern


Ausgabe 10/2015 v. 21.05.15

Gemeinsame Preisverleihung Deutscher Holzbaupreis und Förderpreis des Deutschen Holzbaus

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der Messe LIGNA in Hannover fand die gemeinsame Preisverleihung für den Deutschen Holzbaupreis 2015 und den Förderpreis des Deutschen Holzbaus (Hochschulwettbewerb) statt. Beide Preise fanden große Beachtung.

Deutscher Holzbaupreis 2015: Drei Preisträger und fünf Anerkennungen

Die Fachjury unter Leitung der Architektin Sabine Djahanschah von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt hatte knapp 200 eingesendete Arbeiten zu bewerten, die von anspruchsvollen Neubauten über erfinderische Gebäudesanierungen bis zu zukunftsweisenden Entwicklungen auf dem Produktsektor reichten. Es wurden insgesamt drei Preise und fünf Anerkennungen vergeben. Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, auf der Preisverleihung: "Ich bin mir sicher, dass der deutsche Holzbau durch die Preisträger des Jahres 2015 erneut punkten wird. Auch die Ausgezeichneten werden einen Imagegewinn haben. Das tut der gesamten Branche und unserem Klima gut.“

Der Deutsche Holzbaupreis 2015 wurde von Holzbau Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, der Messe LIGNA 2015, den Niedersächsischen Landesforsten, dem Gesamtverband Deutscher Holzhandel, dem Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie, dem Deutschen Holzfertigbau-Verband, der Studiengemeinschaft Holzleimbau und dem Informationsverein Holz ausgelobt. Der BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. und BauNetz Media GmbH unterstützen den Preis.

Ausführlichere Informationen zu den Preisträgern und zur Preisverleihung finden Sie unter www.deutscher-holzbaupreis.de.

Den Katalog können Sie sich bestellen oder downloaden.

Förderpreis des Deutschen Holzbaus 2015: Drei Preisträger und vier Anerkennungen

Der Förderpreis des Deutschen Holzbaus 2015 wurde erstmals in Zusammenarbeit mit den Holzbau Deutschland Leistungspartnern ausgelobt. „Wir bei Holzbau Deutschland waren neugierig, wie junge Planer mit dem Aspekt "Holzbau ist Klimaschutz" umgehen und wie sie sich mit den statischen und ökologischen Eigenschaften von Holz auseinandersetzen“, so Peter Aicher. Der stellvertretende Vorsitzende Karl Hoffmeister, der der Jury angehörte, ergänzte: „Wir wollen Studierende der Architektur für den Holzbau motivieren. Denn wer den Holzbau schon in der Ausbildung schätzen gelernt hat, wird auch später mit Holz planen und bauen.“

Ausführlichere Informationen zu den Preisträgern und zur Preisverleihung finden Sie auf www.foerderpreis-holzbau.de.

Die Dokumentation können Sie sich downloaden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes

Logo Holzbau Deutschland

Kronenstraße 55–58
10117 Berlin
info(at)holzbau-deutschland.de
www.holzbau-deutschland.de
Impressum