Logo Zimmermeister Intern


Ausgabe 10/2012 v. 13.08.12

Die Zeichen stehen auf Wachstum!

Das vergangene Jahr 2011 bescherte dem deutschen Holzbau einen Umsatzzuwachs von hochgerechnet zehn Prozent auf 5,97 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr 2012 wird ein Umsatzzuwachs von drei Prozent auf 6,15 Mrd. prognostiziert. Das Wachstum verteilt sich gleichermaßen auf den Wohnungsbau und den Nichtwohnungsbau. Bei der Umsatzsteigerung im Wohnungsbau macht sich die wiederbelebte Neubautätigkeit bemerkbar. Allerdings wird weiterhin knapp die Hälfte des Umsatzes im Modernisierungsbereich erwirtschaftet. Begünstigt wird die Entwicklung durch einen stabilen Arbeitsmarkt, steigende Einkommen und die Vermögensanlage in Immobilien aus Sorge um die Unsicherheiten aus der Euro- und Finanzkrise.

Weitere  Informationen dazu finden Sie im Lagebericht 2012. Der Lagebericht 2012 und die Statistiken 2012 mit weiteren Informationen zur Branchenstruktur, zum Markt und zum Wettbewerb, zur betriebswirtschaftlichen Lage und Finanzierung sowie zur Ausbildung und Karriere sind unter www.holzbau-deutschland.de/aktuelles/lagebericht_und_statistiken/ zu finden.

Darüber hinaus gibt es für Sie als Mitgliedsbetrieb in der Verbandsorganisation von Holzbau Deutschland einen erweiterten Lagebericht mit Angaben zur Holzbauquote auf Kreisebene. Diese finden Sie zum Download in der Holzbau Deutschland Infoline in der Rubrik "Zahlen/Fakten/Links/Archiv", dann unter "Lageberichte Zimmerer". Die Zugangsdaten zur Infoline erhalten Sie über Ihren Landesverband.

Nutzen Sie dieses Zahlenmaterial bei Gesprächen mit den Bauentscheidern Ihrer Gemeinde und Ihrer Kommune und weisen Sie auf das Potenzial des Holzbaus hin. Denn das Bauen mit Holz ist aktiver Klimaschutz.

Logo Holzbau Deutschland

Kronenstraße 55–58
10117 Berlin
info(at)holzbau-deutschland.de
www.holzbau-deutschland.de
Impressum